Fit im Herbst- auf natürliche Art die Abwehrkräfte steigern

Tipp 1:

Wärme von innen, wenn es draußen kühler und nasser wird. Starten Sie mit einem warmen Frühstück in den Tag. Es stärkt die Verdauung und das Immunsystem. So sind Sie von innen gewärmt und die Kälte macht Ihnen weniger zu schaffen. Z.B. Hirse- oder Haferbrei, eine würzige Suppe oder ähnliches.

Tipp 2:

Ganz wichtig ist regelmäßige Bewegung an der frischen Luft. Mindestens 15 Minuten täglich. Rennen Sie mit Ihrem Kind um die Wette, oder machen Sie einen Spaziergang. Ihr Körper benötigt dringend Sonnenlicht, um gestärkt in die dunkle Jahreszeit zu starten.

Tipp 3:

Essen Sie mindestens zwei mal die Woche gekochte Haferflocken. Hafer stärkt laut trad. chin. Medizin das Abwehr Qi, dass gegen eindringende Krankheitskeime schützt. Hafer wärmt und kräftigt. Sie können Haferflocken auch zu Suppen, Desserts oder Smoothies beimengen.

Tipp 4:

Sorgen Sie für ausreichend Schlaf, damit Ihnen nichts etwas anhaben kann.

Bei Schlafproblemen stehe ich Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Tipp 5:

Essen Sie häufiger Datteln- aber höchstens eine 6-8 täglich. Datteln enthalten Vitamine und viele Mineralstoffe. Sie stärken das Immunsystem und können bei Schlafstörungen helfen.

Gojii Beeren sind unschlagbare Unterstützer Ihrer Abwehrkräfte. So enthalten Sie mehr Vit. C als Zitrusfrüchte. Ebenso enthalten sie B und E Vitamine und viele Mineralien. Sie sind somit ein Jungbrunnen für Ihren Körper.

Tipp 6:

Ihr Körper braucht nun warme und kräftige saisonale Speisen. Salate und Rohkost sollten jetzt seltener auf dem Speiseplan stehen.

Kürbis, Spinat, Grünkohl, Lamm, Rind, Rindfleischsuppe, gekochte Birnen tun Ihren Körper besonders gut.

 

So gestärkt können Sie und Ihre Kinder gut in den Winter gehen.

Sollten Sie in den vergangenen Jahren häufiger erkältet gewesen sein, rate ich Ihnen noch zu einer Gua Sha oder Schröpfbehandlung. Das kann Ihre Abwehrkräfte noch immens steigern.

Lassen Sie es sich gut gehen.

Michaela Prangs